Audi A4 Avant 2.0 TDI – der Liebling unter den A4-Kombis

Die Fahrzeuge des Autoherstellers Audi sind für ihre hervorragende Verarbeitung und die hochwertigen Materialien bekannt. Als Neuwagen sind die Modelle allemal attraktiv, doch auch kostspielig. Daher erfreuen sich diese als Gebrauchtwagen einer großen Popularität. Der Audi A4 Avant 2.0 TDI steht dabei weit vorne in den Verkaufscharts. Zum einen handelt es sich bei dem Avant um einen praktischen Kombi, zum anderen ist der 2,0-l-TDI-Dieselmotor kräftig, aber sparsam zugleich. Wer sich den A4-Diesel mit dem 2,0 Liter großen Hubraum zulegen möchte, wird auf dem Gebrauchtwagenmarkt eine ausreichende Auswahl an guten, attraktiven Gebrauchtwagen finden. Für Neuwagen bietet Audi eine sehr breite Palette an 2,0-l-TDI-Dieselmotoren in mehreren Leistungsstufen zur Auswahl.

Erster Common-Rail-Diesel für den Audi A4 Avant 2.0 TDI

Der 2.0 TDI gehört zu den beliebtesten Motorvarianten des Audi A4. Eingeführt wurde der 2,0-l-Dieselmotor 2004, mit der damals dritten A4-Generation (Audi A4 B7), und zunächst als 140 PS starke Variante. Bei dem Motor handelt es sich um einen Reihenvierzylinder-Dieselmotor, der in der Generation B7 noch über eine Pumpe-Düse-Einspritzung verfügte und mit der Ende 2007 eingeführten Generation B8 mit einem Common-Rail-Einspritzsystem ausgerüstet wurde. Der Motor konnte anfangs nur optional, jedoch ohne Aufpreis, mit einem Dieselrußpartikelfilter (bei Audi als DPF bezeichnet) ausgerüstet werden: Käufer von gebrauchten Audi A4 Avant 2.0 TDI sollten dies bedenken. Bei allen Modellen ab Baujahr 2006 ist der Rußpartikelfilter jedoch bereits ab Werk vorhanden.

Der Audi A4 Avant 2.0 TDI kann in unterschiedlichen Leistungsstufen erworben werden – sowohl als Gebrauchtwagen wie auch als Neuwagen sind Modelle in den Leistungen 88–140 kW (120–190 PS) zu finden. Die Modelle der dritten Generation (Bj. 2004–2008) sind mit Motoren in den Leistungsstärken 103 (bis 2006) und 125 (ab 2006) kW ausgestattet. Mit der vierten A4-Generation, die 2008 auf den Automobilmarkt kam, wurde die Leistungspalette des 2,0-l-Diesels deutlich vergrößert. Der 103 kW starke Vorgänger wurde zur Einführung der vierten Generation (Audi A4 B8) überarbeitet – seine Leistung wurde auf 105 kW erhöht. Zudem kamen im Zeitraum 2008–2014 weitere Leistungsstufen hinzu: Die Leistungsspektrum des Audi A4 Avant 2.0 TDI wurde um den Basisdiesel mit 88 kW ergänzt; es kamen Motoren mit Leistungen 100, 120 und 140 kW hinzu. Zum Modelljahr 2012 wurde der Audi A4 Avant modellgepflegt – auch hierbei wurde die Motorenpalette nicht außer Acht gelassen. Die Leistung des 105 kW starken Diesels wurde dabei auf 110 kW hochgeschraubt, das 125 kW starke Dieselaggregat leistete fortan 130 kW.

Umweltfreundlich unterwegs – mit dem Audi A4 Avant 2.0 TDI

Der Audi A4 Avant mit dem 2,0-Liter-Hubraum-Motor wird auf dem Gebrauchtwagenmarkt auch als Audi A4 Avant 2.0 TDI e mit 136 PS angeboten (seit 2009). Der Zusatz “e” steht für “economy” – in diesem Fall handelt es sich um einen Motor, der besonders effizient ist und vergleichsweise geringe CO₂-Emissionswerte liefert. Der Zusatz “e” entfiel jedoch bereits 2010, stattdessen bekam der Motor den Zusatz “120g” und eine verbesserte Effizienz. Seit 2014 stellt der 2.0 TDI ultra die verbrauchs- und emissionsärmste Dieselmotorvariante dar: Der kombinierte Verbrauch beträgt je nach gewähltem Modell 4,2 bzw. 4,4 Liter auf 100 Kilometer; die CO₂-Emissionen betragen 109 und 114 g/km.

Ob als Neu- oder als Gebrauchtwagen – der Audi A4 Avant 2.0 TDI ist in allen 3 Ausstattungsstufen erhältlich. Das sind im Einzelnen die Basisstufe Attraction, die zweithöchste Ausstattungsvariante Ambition (Im Fokus: Dynamik) und die höchste Ausstattungsstufe Ambiente (im Fokus: Komfort). Wie jeder Audi A4 ist auch der A4 Avant 2.0 TDI grundsätzlich ein Fronttriebler, kann auf Wunsch aber auch in ausgewählten Leistungsstufen mit dem permanenten Allradantrieb quattro geordert werden. Für die Modelle werden darüber hinaus unterschiedliche Getriebe angeboten: Standardmäßig ist der 2,0-l-Diesel an ein 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt, allerdings stehen auch hier ausgewählten Motorisierungen das Automatikgetriebe multitronic sowie das Doppelkupplungsgetriebe S tronic (nur in Verbindung mit quattro) zur Wahl. Das Angebot des Gebrauchtwagenmarkts beschränkt sich jedoch überwiegend auf Fahrzeuge mit einem Handschaltgetriebe sowie mit der multitronic-Automatik.

Audi A4 Avant: Der 2.0 TDI überzeugt mit Fahrleistungen

Der Audi A4 Avant 2.0 TDI punktet in erster Linie mit seinen Fahrleistungen. Der Motor ist kräftig und erlaubt auch schaltfaules Fahren. Der Common-Rail-Diesel zieht auch bei hohen Drehzahlen kräftig durch. Der Motor läuft im Großen und Ganzen recht kultiviert, lediglich bei höheren Drehzahlen können leichte Vibrationen zu spüren sein. Überholvorgänge machen Spaß, denn sie sind im Nu erledigt; zurückhaltend ist der Motor nur im Hinblick auf seine Akustik. Der besonders sparsame TDI ultra beeindruckt mit seinem Elastizitätswerten – er beschleunigt noch zügiger. Beim TDI e sollten Fahrer sich allerdings auf eine kleine Eingewöhnungszeit einstellen, denn die niedrigen Gänge sind etwas länger übersetzt, sodass man oft einen niedrigeren Gang einlegen muss, als man es gewohnt ist.

Die Getriebeabstufung im Audi A4 Avant 2.0 TDI ist sehr gut: Das Schaltgetriebe ist bestens auf den Motor abgestimmt, sodass dieser seine Kraft voll entfalten kann. Es lässt sich einfach und präzise schalten, auch der Rückwärtsgang kann problemlos eingelegt werden. Positiv ist ebenfalls, dass beim Einlegen der Gänge keine zu großen Drehzahlsprünge entstehen. Auch Modelle mit dem Automatikgetriebe multitronic beschleunigen sehr gut – dabei berechnet ein System die Übersetzung automatisch in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren und stimmt diese optimal auf den Fahrer und die jeweilige Fahrsituation ab. Alternativ kann der Fahrer auch fest programmierte Übersetzungsstufen manuell anwählen und so nach seinem Gusto schalten und walten.

Audi A4 Avant 2.0 TDI
Produktionszeitraum2004–heute
Preis (Neuwagen/Gebrauchtwagen)ab 32.600 € / ab ca. 4.000 €
Höchstgeschwindigkeit197–232 km/h
0–100 km/h11,2–8,3 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6,7–4,2 l/100 km
CO₂178–109 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.968 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)88–140/120–190 bei 3.000–4.200
Drehmoment (Nm bei U/min.)290–400 bei 1.750–3.250
Maße (L x B x H)4.586–4.703 mm x 1.772–1.826 mm x 1.427–1.436 mm
AntriebFront, perm. Allrad
Tankinhalt63–70 l
TreibstoffDiesel
Leergewicht1.565–1.715 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.