Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Audi A4 3.0 TDI

Audi A4 3.0 TDI: Das ideale Langstreckenauto mit Fahrspaßgarantie

Mit dem 3,0-l-Dieselmotor bot Audi 2004 eine weitere Sechszylindervariante für die Motorenpalette des Audi A4 an. Der Audi A4 3.0 TDI gilt als ideales Langstreckenfahrzeug. Der Dieselmotor besticht mit seiner Laufruhe und Kraft, was dem Fahrer ungeahnte Fahrfreuden verspricht. Als Gebrauchtwagen ist der Audi A4 3.0 TDI insbesondere aufgrund seines günstigen Preises und des geringen Verbrauchs für Privatpersonen attraktiv. Der A4 mit dem 3,0-l-Dieselmotor kann sowohl als Limousine wie auch als Kombi (Audi A4 Avant) erworben werden, in der 3. A4-Generation (2004–2008) gibt es ihn zudem als Cabrio.

Audi A4 3.0 TDI Diesel

Audi A4 3.0 TDI Benzin

Audi A4 3.0 TDI Kombi

Audi A4 3.0 TDI Limousine

Markenbeschreibung

Seit 2004 auf dem Markt – der Audi A4 3.0 TDI

Im Jahre 2004 ersetzte die dritte A4-Generation (Audi A4 B7) den Vorgänger Audi A4 B6. Das neue Modell kam mit einer neu designten Karosserie daher, auch die Motorenpalette wurde aktualisiert. Neu war u. a. der 3,0-l-V6-Dieselmotor, der zunächst als einziger V6-Diesel über eine Common-Rail-Einspritzung verfügte. Bis 2005 wurde der Selbstzünder nur für den Kombi und die Limousine in einer Leistungsstärke von 204 PS angeboten. 2005 wurde der Diesel durch eine 233 PS starke 3,0-l-Variante ersetzt, die ab 2006 auch für das Audi A4 Cabriolet verfügbar war. Wer sich den Audi A4 3.0 TDI als Gebrauchtwagen zulegen möchte, sollte bedenken, dass nicht alle Fahrzeuge der 3. Generation mit einem Dieselrußpartikelfilter (DPF) ausgerüstet sind. Der Filter wurde ab 2005 seriell verbaut, davor war er optional, jedoch kostenfrei, erhältlich. Beide Motorvarianten wurden nur in Verbindung mit dem permanenten Allradantrieb quattro und einem 6-Gang-Handschaltgetriebe bzw. optional mit der Sechsstufenautomatik tiptronic angeboten.

Zur Einführung der vierten A4-Generation (seit 2008) wurde die Leistung des 233 PS starken Motors auf 240 PS erhöht – mit dieser Leistung war der Audi A4 3.0 TDI bis zu seiner Modellpflege Ende 2011 erhältlich. Zum Modelljahr 2012 wurde dann u. a. die Motorenpalette überarbeitet und damit auch der 3,0-l-V6-Dieselmotor. Seine Leistung betrug fortan 245 PS, der Motor wurde aber weiterhin nur in Verbindung mit dem quattro-Antrieb und einem 6-Gang-Handschaltgetriebe bzw. dem optionalen Doppelkupplungsgetriebe S tronic angeboten. Zudem wurde wieder eine 204 PS starke Motorvariante eingeführt, die jedoch ausschließlich als Fronttriebler angeboten wurde. Alternativ zum 6-Gang-Handschaltgetriebe konnte für diesen Motor das stufenlose Automatikgetriebe multitronic geordert werden.

Der Audi A4 3.0 TDI liefert exzellente Fahrleistungen bei geringen Verbrauchswerten

Als Gebrauchtwagen ist der Audi A4 3.0 TDI seltener anzutreffen als z. B. der Audi A4 2.0 TDI, was wohl auf das gehobene Neupreisniveau der 3,0-l-TDI-Modelle zurückzuführen ist. Doch als guter Gebrauchtwagen ist das Modell sehr empfehlenswert, insbesondere für Vielfahrer und reisefreudige Kleinfamilien. Der 3,0-l-Dieselmotor des Audi A4 B7 ist besonders kraftvoll und versteht es, vorzügliche Fahrleistungen zu liefern. Nichtsdestotrotz fallen seine Verbrauchswerte vergleichsweise gering aus. Dank des hohen Drehmoments werden schaltfaule Fahrer ihre Freude mit ihm haben. Auch das Schaltgetriebe kann sich sehen lassen: Die Gänge lassen sich sehr präzise einlegen, auch die Getriebeabstufung ist gut.

Der Audi A4 3.0 TDI der vierten A4-Generation (Audi A4 B8), der seit 2008 auf dem Markt ist, zeichnet sich insbesondere durch seine herausragenden Fahrleistungen, den geringen Verbrauch und das erstklassige Fahrverhalten aus. Ob mit dem manuellen Getriebe oder mit der Stufenautomatik tiptronic ausgerüstet – das Schalten der Gänge erfolgt bei beiden makellos und exakt; beide Getriebeabstufungen passen jeweils sehr gut zum Motor. Der Motor arbeitet leise und nahezu vibrationsfrei, sodass die Passagiere während der Fahrt einen hohen Reisekomfort genießen können. Die Straßenlage und die Traktion aller quattro-Modelle ist hervorragend: Das Fahrzeug fährt wie auf Schienen und lässt sich kaum aus der Ruhe bringen. Auch der frontgetriebene Audi A4 3.0 TDI liegt gut und sicher in der Fahrbahn; dank ESP stellen selbst spontane Ausweichmanöver keine größere Gefahr dar. Zwar neigt der große Diesel-A4 beim Kurvenfahren zum leichten Untersteuern, jedoch beweist er beim Bremsen in Kurven eine gute Spurtreue. Alle Modelle verfügen über eine hervorragende Bremse, die schnell anspricht und sich gut dosieren lässt.

Technische Daten

Audi A4 3.0 TDI
Produktionszeitraum2004–heute
Preis (Neuwagen/Gebrauchtwagen)ab 38.250 € / ab 4.200€
Höchstgeschwindigkeit229–250 km/h
0–100 km/h7,9–5,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)8,4–4,9 l/100 km
CO₂226–129 g/km
Zylinder/Ventile6/24
Hubraum2.967 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)150–180/204–245 bei 3.500–4.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)450–500 bei 1.400–1.500
Maße (L x B x H)4.573–4.701 mm x 1.772–1.826 mm x 1.391–1.436 mm
AntriebFront, perm. Allrad
Tankinhalt61–64 l
TreibstoffDiesel
Leergewicht1.665–1.865 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?