Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 

Andere suchten auch nach

Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Renault Captur

Le monsieur chic: Beim Renault Captur setzt der Hersteller auf famose Optik und prima Serienausstattung

SUVs sind gefragter denn je, und immer mehr Hersteller führen zumindest ein Sport Utility Vehicle in ihrer Produkpalette auf. Nicht anders ist es bei den Franzosen: Mit dem Renault Captur brachte der französische Automobilhersteller einen ansehnlichen Crossover auf den Markt. Der Startschuss für die Produktion fiel im Jahre 2013, und schon Mitte desselben Jahres kamen die ersten Kleinwagen-SUVs von Renault auf den deutschen Automobilmarkt. Schick, effizient und großzügig sind die Modelle und außerdem recht bezahlbar. Ob als Neu- oder Gebrauchtwagen: Der Renault Captur macht stets eine gute Figur.

Renault Captur Jahreswagen

Renault Captur Diesel

Renault Captur Benzin

Renault Captur Geländewagen/SUV

Renault Captur Limousine

Markenbeschreibung

Beeindruckende Optik für den ersten SUV aus dem Hause Renault

Der Captur des französischen Automobilbauers Renault ist ein waschechter Franzose – modisch, charismatisch und allemal ein Blickfang. In auffälliger Kleidung und in seinem ganz individuellen Stil kommt er daher und zieht mit seiner speziellen Bi-Lackierung alle Blicke auf sich. Das Dach, die A-Säulen und die Außenspiegel sind in einer Farbe lackiert, die im farblichen Kontrast zum restlichen Karosseriekörper steht. Zudem beeindrucken die markanten Seitenschweller mit ihrem außergewöhnlichen Design. Der Renault Captur ist zwar ein SUV, doch macht er seine schicke Kleidung nicht gern schmutzig: Er verlässt zwar gern den Großstadtdschungel und macht stattdessen die Landstraßen unsicher, doch bitte nur auf befestigten Straßen. Denn beim Monsieur Captur fehlt jede Spur eines Allradantriebes; einzig seine erhöhte Karosserie und die verhältnismäßig großen Räder lassen vermuten, dass er zumindest den Mut hätte, sich auf eine unbefestigte Straße zu begeben. Und auch wenn man von einem echten SUV den Allradantrieb gern erwartet, seien Sie mal ehrlich – haben Sie vor, mit Ihrem Fahrzeug tatsächlich ins Gelände zu fahren?

Renault Captur: Ein begehrenswerter Franzose dank hervorragender Serienausstattung

Wer sich einen SUV für eher klassische Fahrgewohnheiten zulegen möchte, wird am Steuer dieses Renault-Modells genauso strahlen wie der Wagen selbst. Dieser Monsieur hat nämlich noch viel mehr zu bieten als eine betörende Optik. Das äußere Erscheinungsbild des Renault Captur ist personalisierbar, doch auch das Innenleben kann nach Wunsch gestaltet werden. Ob Sitzbezüge oder Armaturenbrett: Der französische Autobauer bietet für den Captur diverse Elemente, teils mit, teils ohne Aufpreis, in verschiedenen Farben an. Je nachdem, welchen Ansprüchen Monsieur Captur gerecht werden soll, bietet der Hersteller insgesamt drei Ausstattungsvarianten an. Entscheidet man sich für die günstigste Variante (Expression), kommt der schnieke Franzose u. a. mit einem Bordcomputer, einer Berganfahrhilfe, einem höhenverstellbaren Fahrersitz und einem höhen- und tiefenverstellbaren Lenkrad sowie einem Tempopilot samt Geschwindigkeitsbegrenzer. Darüber hinaus gibt es anstelle eines gewöhnlichen Handschuhfaches ein Schubfach (Easy-Life-Schubfach), welches großartige 11 l Stauraumvolumen bietet. Eine ganz schön üppige Serienausstattung für ein Basismodell, oder? Und der Preis? Gerade mal 15.390 Euro wollte Hersteller Renault Mitte 2014 für sein Prachtstück als Benzinvariante haben; für den Basisdiesel als Neuwagen verlangte Renault 17.290 Euro.

Dynamique heißt die nächsthöhere Ausstattungsstufe, doch mit mehr Dynamik hat diese Variante nichts zu tun. Vielmehr geht es um mehr Komfort, denn in dieser Ausstattungsversion ist der Renault Captur zusätzlich mit Nebelscheinwerfern ausgestattet, das Lenkrad sowie der Schaltknauf sind mit Leder bezogen, und das Schubfach verfügt über LED-Beleuchtung. Darüber hinaus gehört das Klang- & Klimapaket inkl. einer manuellen Klimaanlage und eines Radios zur Serienausstattung dazu.

Bei der höchsten Ausstattungsstufe Luxe ist der Name Programm. Sie baut auf der Variante Dynamique auf und beinhaltet außerdem abzieh- und waschbare Sitzbezüge, eine Mittelarmlehne vorn sowie Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht. Serienmäßig mit an Bord ist außerdem das Media- & Klimapaket plus mit einer Klimaautomatik, dem Multimediasystem Media-Nav und weiteren Features. Übrigens: Die Rücksitzbank ist bei allen Modellen asymmetrisch umklappbar und längs verschiebbar. Je nach Bedarf kann dadurch entweder mehr Beinfreiheit im Fond oder mehr Gepäckraum gewonnen werden. Der Kofferraumboden ist variabel, sodass darunter ein zusätzlicher Stauraum von etwa 90 l zur Verfügung steht. Voilà!

Die Umwelt stets im Hinterkopf

Den Renault Captur gibt es sowohl als Diesel- wie auch als Benzinmodell mit einer Leistung von 66 bzw. 88 kW. Beide Varianten kommen außerdem entweder mit einem Handschalt- bzw. Doppelkupplungsgetriebe. Fahrer, die besonders viel Wert auf möglichst umweltschonende Fahrzeuge legen, sollten beim Renault Captur darauf achten, dass sie sich für eine Variante mit dem “Renault ECO²”-Siegel entscheiden. Denn dieses bestätigt, dass das Fahrzeug besonders effizient und darüber hinaus zu 95 % recycelbar ist. Auch beim Thema Sicherheit überzeugen die Franzosen und glänzen beim EURO-NCAP-Crashtest mit Bestnoten. Der Komfort und die Fahrleistung sind gut, sodass auch längere Fahrten angenehm verlaufen. Der Captur ist ein tolles und günstiges Auto für Singles, Paare und kleine Familien. Der flinke Franzose schlägt sich sowohl im Stadtleben wacker durch als auch abseits der Stadtmauern und zieht dabei stets alle Blicke auf sich.

Das Sondermodell Renault Captur Helly Hansen

In Zusammenarbeit mit dem bekanntesten norwegischen Hersteller von Seglerbekleidung Helly Hansen entwickelte Renault das Sondermodell Renault Captur Helly Hansen. Diese Sonderedition bietet Highlights wie zum Beispiel eine 2-Zonen-Klimaautomatik, das Multimediasystem R-Link inkl. des TomTom®-Navigationssystems und eines Online-Mediasystems mit einem 7”-Touchscreen sowie das Fahrerassistenzsystem “Extended Grip”. Auch bei diesem Modell lassen die Ingenieure den Allradantrieb weg, doch Extended Grip ermöglicht dennoch Fahrten in leichtem Gelände. Das System bietet dem Fahrer insgesamt 3 Modi, die mittels Drehregler in der Mittelkonsole eingestellt werden können. So regelt das intelligente System auf Wunsch vollständig oder teilweise das Drehmoment und die Bremswirkung.

Das Exterieur des Sondermodells ist höchst beeindruckend: Feuerrotes Karosseriekleid, platingrauer Unterfahrschutz vorn und hinten und 17”-Leichtmetallfelgen in Schwarz mit Diamant-Effekt. Oh là là! Doch auch das Interieur bietet einige Highlights, besonders auffällig sind die farbigen Einfassungen der Luftausströmer, der Mittelkonsole und des Easy-Life-Schubfaches. Das Lenkrad mit Carbon-Elementen ist ebenfalls ein Eyecatcher. Darüber hinaus stehen auch diesem Modell vielfältige Individualisierungsmöglichkeiten offen, zum Beispiel gleich 7 Farbvarianten für die Karosserie.

Technische Daten

Renault Captur
ProduktionszeitraumSeit 2013
Preis (Neuwagen)ab 15.390 €
Höchstgeschwindigkeit170–192 km/h
0–100 km/h10,9–13,5 Sek.
Verbrauch (kombiniert)3,6–5,4 l/100 km
CO₂95–125 g/km
Zylinder/Ventile3–4/12–16 (Benzin); 4/8 (Diesel)
Hubraum898–1.461 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)66–88/90–120 bei 4.900–5.250 (Benzin); 66/90 bei 4.000 (Diesel)
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)135–190 bei 2.000–2.500 (Benzin); 220 bei 1.750 (Diesel)
Maße (L x B x H)4.122 mm x 1.778 mm x 1.566 mm
AntriebFront
Tankinhalt45 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.181–1.288 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?

Was suchen Sie?