Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Citroen C1

Citroen C1: Kleiner Flitzer für die Stadt

Der Citroen C1 ist der kleinste Wagen aus dem Hause Citroen. Der kleine Viersitzer ist mit 4 oder 5 Türen erhältlich und wird seit 2005 produziert. Der Citroen C1 wird gemeinsam mit seinen Schwestermodellen dem Peugeot 107 und dem Toyota Aygo in Tschechien gebaut. Die drei Wagen sind zu 90 Prozent baugleich. Dabei ist der C1 vom Grundpreis her das günstigste Modell, was an der geringeren Serienausstattung liegt. Extras wie eine Servolenkung oder ESP sind bei dem C1 in der Grundausstattung nicht inbegriffen und können optional dazu geordert werden. Der kleine Franzose ist in vielen Varianten erhältlich und hatte seit Produktionsbeginn einige Facelifts. Als Neu- oder Gebrauchtwagen ist der Citroen C1 ein günstiger Stadtflitzer mit Charme.

Citroen C1 Diesel

Citroen C1 Benzin

Citroen C1 Kleinwagen

Citroen C1 Limousine

Markenbeschreibung

Wendiger Franzose mit Esprit

Vor dem ersten Facelift im Jahr 2008 gab es den Citroen C1 mit einem 68 PS starkem Benzinmotor und einem Dieselmotor mit 54 PS. In der Auto-Umweltliste des VCD von 20052006 landete der Citroen C1 mit dem 1,0 Liter-Benzinmotor auf dem zweiten Platz. Beim ersten Facelift wurde der Citroen C1 nur geringfügig verändert, er erhielt einen neuen Motor mit einem geringeren Verbrauch. 2012 erfolgte erneut eine Modellüberarbeitung, die einige Veränderungen mit sich brachte. Der C1 ist seitdem mit einem LED-Tagfahrlicht versehen und hat im oberen Bereich des Kühlergrills eine Chromspange. Auch die Materialien im Innenbereich wurden verbessert und der kleine Franzose bekam ein neues Lenkrad. In Großbritannien ist zudem ein spezielles Modell des Citroen C1 erhältlich, das mit einem Elektromotor ausgestattet ist. Der als Citroen C1 ev’ie bezeichnete C1 mit Elektromotor erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Der Wagen ist in sechs Stunden aufgeladen und hat eine Reichweite von bis zu 120 Kilometer. Der kleine und wendige C1 ist ein ideales Auto für die Stadt, denn er lässt sich aufgrund seiner Maße jederzeit gut einparken und bietet dennoch genug Platz für den Einkauf.

Der Citroen C1 2 als Nachfolger des C1

Im Jahr 2014 stellte Citroen C1 2 als den Nachfolger des Citroen C1 vor. Die zweite Generation des Citroen C1 gibt es als 3- und 5-Türer und in einer Version mit Faltdach. Der Wagen ist nur gut 840 Kilogramm schwer und hat dadurch eine bessere Fahrdynamik sowie einen geringeren Verbrauch als sein Vorgänger. Äußerlich verfügt der neue Citroen C1 über zweigeteilte Frontscheinwerfer und das Dach, die Außenspiegel sowie die A.-Säulen sind in einer Kontrastfarbe gestaltet. Der C1 von 2014 ist mit zwei Benzinmotoren mit einer PS-Stärke von 69 und 82 erhältlich. Der neue Citroen kommt in der stärksten Version in 11 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Als Neu- oder Gebrauchtwagen ist der Citroen C1 der zweiten Generation ein tolles und sparsames Stadtauto, das auch auf der Autobahn gut und sicher gefahren werden kann.

Technische Daten

Citroen C1
ProduktionszeitraumSeit 2005
Preis (Neuwagen)8.890 €
Höchstgeschwindigkeit157 km/h
0–100 km/h14,3 Sek.
Verbrauch (kombiniert)4,1 l/100 km
CO₂95 g/km
Zylinder/Ventile3 Zylinder in Reihe/n.a.
Hubraum998 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)51/69 bei 6.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)95,5 bei 4.800
Maße (L x B x H)3.466 x 1.615 x 1.460 mm
AntriebVorderrad
Tankinhalt35 l
TreibstoffSuper Bleifrei
Leergewicht915 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?