Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
Opel Signum

€ 2.650 ,-

DE-91217 Hersbruck

Opel Signum Sport/LEDER/NAVI/XENON

04/2004, 169.000 km, 129 kW (175 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kombi, schwarz, Gebrauchtwagen, 9.19 l/100 km (komb.)*, 218g CO₂/km (komb.)*

€ 1.500 ,-
€ 1.700 ,-

DE-35745 Herborn

Opel Signum Elegance*2.2CDTI*TüV 11/23*Volleder

06/2003, 300.000 km, 92 kW (125 PS), Diesel, Schaltgetriebe, Limousine, blau, Gebrauchtwagen, 6.3 l/100 km (komb.)*, 167g CO₂/km (komb.)*

€ 2.490 ,-

DE-21423 Winsen Luhe

Opel Signum Cosmo|Autom.|Klima|EL.sitze|Klima|PDC|

09/2006, 214.100 km, 114 kW (155 PS), Benzin, Automatik, Kombi, silber, Gebrauchtwagen, 8.9 l/100 km (komb.)*, 214g CO₂/km (komb.)*

€ 2.700 ,-

DE-47441 Moers

Opel Signum 1.9 CDTI Automatik*Navi*TÜV*Scheckheft*

06/2006, 260.000 km, 110 kW (150 PS), Diesel, Automatik, Kombi, schwarz, Gebrauchtwagen, 7.0 l/100 km (komb.)*, 189g CO₂/km (komb.)*

€ 999 ,-
€ 1.299 ,-

DE-90441 Nürnberg

Opel Signum 1.9 CDTI Edition Automatik

03/2005, 259.000 km, 110 kW (150 PS), Diesel, Automatik, Kombi, silber, Gebrauchtwagen, 7.3 l/100 km (komb.)*, 197g CO₂/km (komb.)*

€ 4.999 ,-

DE-04315 Leipzig

Opel Signum 2.2 Navi Leder Scheckheft

05/2003, 99.850 km, 114 kW (155 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kombi, silber, Gebrauchtwagen, 8.1 l/100 km (komb.)*, 194g CO₂/km (komb.)*

€ 950 ,-

DE-44357 Dortmund

Opel Signum Edition

07/2005, 315.000 km, 110 kW (150 PS), Diesel, Schaltgetriebe, Kombi, silber, Gebrauchtwagen, 6.1 l/100 km (komb.)*, 162g CO₂/km (komb.)*

€ 2.800 ,-

DE-79341 Kenzingen

Opel Signum Elegance

02/2003, 153.000 km, 114 kW (155 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Limousine, silber, Gebrauchtwagen, 8.1 l/100 km (komb.)*, 192g CO₂/km (komb.)*

Opel Signum – attraktive Mittelklasse-Limousine

Der Signum war ein Fahrzeug-Typ des deutschen Kraftfahrzeugherstellers Adam Opel AG. Der Wagen wurde von 2003 bis 2008 produziert. Der Opel Signum basierte auf der Plattform des Opel Vectra C Kombi (Caravan). Die Fertigung wurde im Opel-Stammwerk Rüsselsheim durchgeführt. Der Opel Signum gehörte der Mittelklasse an. Allerdings sollte der Wagen durch als sein FlexSpace bezeichnetes neues Innenraumkonzept zur oberen Mittelklasse zählen. Durch den Wegfall des Omega B war diese bei Opel unbesetzt.

Opel Signum Diesel

€ 2.700 ,-

DE-47441 Moers

Opel Signum 1.9 CDTI Automatik*Navi*TÜV*Scheckheft*

06/2006, 260.000 km, 110 kW (150 PS), Diesel, Automatik, Kombi, schwarz, Gebrauchtwagen, 7.0 l/100 km (komb.)*, 189g CO₂/km (komb.)*

€ 2.750 ,-
€ 2.950 ,-

DE-48455 Bad Bentheim

Opel Signum 3.0 CDTi V6 OPC Pakket Klima Navi Cruise

10/2007, 242.640 km, 135 kW (184 PS), Diesel, Schaltgetriebe, Kombi, grau, Gebrauchtwagen,

€ 999 ,-
€ 1.299 ,-

DE-90441 Nürnberg

Opel Signum 1.9 CDTI Edition Automatik

03/2005, 259.000 km, 110 kW (150 PS), Diesel, Automatik, Kombi, silber, Gebrauchtwagen, 7.3 l/100 km (komb.)*, 197g CO₂/km (komb.)*

€ 950 ,-

DE-44357 Dortmund

Opel Signum Edition

07/2005, 315.000 km, 110 kW (150 PS), Diesel, Schaltgetriebe, Kombi, silber, Gebrauchtwagen, 6.1 l/100 km (komb.)*, 162g CO₂/km (komb.)*

Opel Signum Benzin

€ 4.999 ,-

DE-04315 Leipzig

Opel Signum 2.2 Navi Leder Scheckheft

05/2003, 99.850 km, 114 kW (155 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kombi, silber, Gebrauchtwagen, 8.1 l/100 km (komb.)*, 194g CO₂/km (komb.)*

€ 2.650 ,-

DE-91217 Hersbruck

Opel Signum Sport/LEDER/NAVI/XENON

04/2004, 169.000 km, 129 kW (175 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kombi, schwarz, Gebrauchtwagen, 9.19 l/100 km (komb.)*, 218g CO₂/km (komb.)*

€ 2.800 ,-

DE-79341 Kenzingen

Opel Signum Elegance

02/2003, 153.000 km, 114 kW (155 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Limousine, silber, Gebrauchtwagen, 8.1 l/100 km (komb.)*, 192g CO₂/km (komb.)*

€ 6.499 ,-

DE-14513 Teltow

Opel Signum 2.8 250PS Cosmo Plus NAVI SHZ AUTOMATIK

04/2008, 178.020 km, 184 kW (250 PS), Benzin, Automatik, Kombi, schwarz, Gebrauchtwagen, 10.7 l/100 km (komb.)*, 254g CO₂/km (komb.)*

Markenbeschreibung

Opel Signum – Angriff auf die obere Mittelklasse

Erstmals kam der Opel Signum als neuer Repräsentant der Mittelklasse auf den Markt. Der Signum war eine Mittelklasse-Limousine mit Fließheck und fünf Türen. Das Auto kam im Jahr 2003 in den Handel. Der dynamisch konzipierte Opel Signum stellt sich als Mischung aus Van, Limousine und Kombi dar. Hochwertig wirken die neuen Materialien im Innenraum. Der Opel Signum ist in den Ausstattungsversionen Signum, Sport, Edition und Cosmo erhältlich. Sämtlichen Varianten gemeinsam ist das serienmäßige Fahrwerkssystem IDS. In der Modellreihe sind fünf Benziner und vier CDTI-Common-Rail-Diesel verfügbar. Sämtliche Dieselversionen des Opel Signum sind serienmäßig mit einem wartungsfreien Diesel-Partikelfilter ausgestattet.

Der Opel Signum bietet bei vergleichbarer Gesamtlänge durch den längeren Radstand des Vectra Caravan, der ihm zugrundeliegenden Kombivariante, mehr Platz auf den Rücksitzen als der Opel Vectra. Das Verhältnis von Gesamtlänge zu Radstand liegt bei 61 Prozent. Diese Charakteristika sollten den Opel Signum als Steilheck-Variante von den Vectra-Limousinen abheben und den Wagen eigenständig als Spitzenmodell von Opel auszeichnen. Der Opel Signum wurde entsprechend separat von den Vectra-Modellen vertrieben.

Die Motorisierung des Opel Signum

Die Antriebsvarianten im Opel Signum unterscheiden sich prinzipiell nicht von den im Vectra C angebotenen Triebwerken. Eine Ausnahme bildet der 1,6-Liter-Vier-Zylinder-Benzinmotor, der für den Opel Signum nicht angeboten wurde. Der Signum Turbo S war das Topmodell und wurde mit einem 2,8-Liter-Sechs-Zylinder-Motor mit einer Leistung von 184 kW oder 250 PS angeboten. Die 1,9-Liter-Dieselmotoren wurden gemeinschaftlich von Fiat und GM Powertrain konzipiert und anfangs auf Wunsch, später serienmäßig, mit einem Diesel-Partikelfilter ausgerüstet.

Nachdem die Kooperation von Fiat und General Motors beendet war, teilten sich beide Konzerne die Schutzrechte an den 1,9-Liter-Motoren. Die Produktion erfolgte wegen langfristiger Lieferverträge nach wie vor bei Fiat. Dagegen waren die 2,0- und 2,2-Liter-Diesel eine Eigenentwicklung von Opel, die werksseitig nicht mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattet waren. Anfangs leistete der V6-Diesel 130 kW oder 177 PS – ab September 2005 135 kW oder 184 PS, dieses Triebwerk stammte von Isuzu.

Das Innenraumkonzept des Opel Signum

Der Innenraum des Opel Signum ist 8 Zentimeter länger als der des Vectra als Limousine bzw. Fließheck. Es ist möglich, die Sitzfläche des hinteren mittleren Sitzes umzuklappen. Damit bietet der Wagen variable Ablagemöglichkeiten oder ist die Grundlage für den optional erhältlichen Travel Assistant. Dieses Ausstattungspaket beinhaltet eine Kühlbox mit zwei Klapptischen, ein Ablagefach, Getränkehalter, zwei 12-V-Steckdosen sowie Fernbedienung für das ebenfalls wahlweise erhältliche Twin-Audio-System. Der mittlere Rücksitz ist wegen der geringen Innenhöhe und trotz eines vollwertigen Dreipunktgurtes lediglich für Personen bis 1,75 Meter Körpergröße freigegeben. Opel-Signum-Fahrzeuge ohne Hub-Schiebedach sind mit einer Ablagenkonsole, die in der Mitte des Wagens angebracht ist, ausgestattet.

Die beiden um 130 Millimeter verschieb- und komplett versenkbaren Einzelrücksitze, deren Neigung der Lehnen auch noch um 30 Grad einzeln verstellbar ist, sollten den Luxus einer komfortablen Limousine bieten, die sich mit den Vorteilen eines Kombis verbindet. Das Volumen des Kofferraums kann abhängig von der Stellung der Rücksitze von 365 auf 550 Liter vergrößert werden.

Die Modellpflege beim Opel Signum

Nach der kleineren Modifikation im März 2004 wurde der Opel Signum durch eine umfassendere Modellpflege im Juni 2005 optisch an das damals zeitgemäße Design von Opel angepasst. Die Länge des Opel Signum steigerte sich durch veränderte Stoßfänger von ursprünglich 4.636 Millimeter auf 4.651 Millimeter. Charakteristische Merkmale der Opel-Signum-Modelle sind die umgestaltete Frontpartie, die bereits kurz zuvor eingeführte neue Generation des Infotainments und der durch Chromapplikationen und neue Dekorleisten aufgewertete Innenraum.

Mit der Vorstellung des modifizierten Opel Signum war der 3,2-Liter-Sechs-Zylinder-Benzinmotor nicht mehr erhältlich. Der 2,2-Liter-Benzin-Direkteinspritzmotor bekam ein neues Sechs-Gang-Schaltgetriebe. Allerdings war dieses optional auch nach wie vor mit dem bekannten Fünf-Gang-Schaltgetriebe lieferbar. Ab Januar 2006 konnte ein überarbeiteter 1,8-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit 103 kW erworben werden. Dieser Antrieb war auch auf Wunsch mit einem automatisierten Fünf-Gang-Schaltgetriebe, dem sogenannten Easytronic, erhältlich. Ein Sechs-Stufen-Automatikgetriebe für alle anderen Motorisierungen wurde daneben angeboten. Der 2,2-Liter-Benzin-Direkteinspritzmotor war lediglich mit einer Fünf-Stufen-Automatik lieferbar.

Technische Daten

Opel Signum
Produktionszeitraum2003–2008
Preis (Neuwagen)27.045 €
Höchstgeschwindigkeit180–237 km/h
0–100 km/h14–8,1 Sek.
Verbrauch (kombiniert)10,6–5,9 l/100 km
CO₂269–159 g/km
Zylinder/Ventile4–6/16–24
Hubraum1.796-3.175 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)74/100–184/250 bei k.A.
Drehmoment (Nm bei U/min.)167 bei 3.800 bis 400 bei 1.900–2.700
Maße (L x B x H)4.636 x 1.798 x 1.466 mm
AntriebVorderrad
Tankinhalt60 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.613 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.