Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
Toyota Mirai

Toyota Mirai – Die nächste Stufe der automobilen Evolution?

Der Toyota Mirai ist ein in jeder Hinsicht besonderes Auto. Ein Auto mit elektrischem Antrieb, das trotzdem betankt werden muss, aber nur an wenigen Tankstellen. Der Treibstofftank fasst gerade einmal 5 kg, genug für eine Reichweite von 500 Kilometern. Natürlich fährt der Mirai nicht mit Benzin. Eine Brennstoffzelle im Innern des Wagens erzeugt aus Wasserstoff elektrischen Strom. Das sorgt zwar für fast emissionsfreies Fahren, die Technik birgt aber noch einige Tücken, die potenzielle Besitzer nicht außer Acht lassen sollten.

Markenbeschreibung

Der Toyota Mirai – modernes Design von allen Seiten

Von außen mutet das Design des Toyota Mirai futuristisch an. Die scharfen Kanten verleihen dem Wagen das Aussehen einer Designstudie, der Innenraum wird dominiert von drei großen Bildschirmen, die die klassischen Rundinstrumente ersetzen und als Kontrollanzeigen für sämtliche Bordsysteme dienen. Die Gestaltung des Innenraums wirkt dabei ein wenig chaotisch, die Eleganz eines Tesla sucht man vergebens. Trotzdem mangelt es den Insassen nicht an Komfort: Die Klimaanlage gehört zur Serienausstattung, genau wie beheizbare Sitze für alle Insassen und das Navigationssystem kennt natürlich den Weg zu allen öffentlichen Wasserstofftankstellen der Welt. Das ist auch bitter nötig, denn momentan gibt es davon nur 121 weltweit. Mirai heißt Zukunft

Viel wichtiger als das Design des Toyota ist die Technik, die im Innern des Wagens steckt. Mirai ist japanisch und bedeutet soviel wie „Zukunft“. Nichts Geringeres als das Auto der Zukunft will Toyota also bauen und verkaufen. Und tatsächlich klingen die Versprechen des japanischen Autobauers fast schon nach Science Fiction: Die Brennstoffzelle wird in wenigen Minuten mit Wasserstoff betankt und erzeugt aus dem Gas durch Oxidation elektrischen Strom. Das einzige Nebenprodukt: reines Wasser.

Der Toyota Mirai tankt reinen Wasserstoff

Wasserstoff kostet momentan etwa 9 Euro pro Kilo. Bei einem Verbrauch von einem Kilogramm in 100 Kilometern macht das einen Kilometerpreis von 0,09 Euro. Das ist durchaus vergleichbar mit einem aktuellen VW Golf. Aber leider kommt die Technologie der Zukunft wie so oft mit den Problemen der Gegenwart: Tankstellen für Wasserstoff sind besonders in Ostdeutschland sehr rar gesät. So müssen längere Fahrten sorgfältig geplant werden, denn wenn man mit einem Wasserstoffauto liegen bleibt, reicht es nicht, mit einem Kanister zur nächsten Tankstelle zu laufen. Der Mirai wird mit 700 bar druckbetankt. Die Angst vor einem Gasleck ist darum zwar verständlich, aber zum Glück unbegründet: Die Ingenieure von Toyota testeten die Tanks nicht nur in Crashtests, auch schweren Schusswaffen hielten die Druckbehälter im Labor mühelos Stand. Und selbst, wenn es einmal zu einem Leck kommt: Wasserstoff verflüchtigt sich schnell und wird dann komplett harmlos, während herkömmliches Benzin sich unter dem Fahrzeug als Lache sammelt und so länger eine Gefahr darstellt.

Seiner Zeit voraus

Ist der Toyota Mirai also das lang ersehnte Wunderauto, das endlich die Treibstoffprobleme des 21. Jahrhunderts lösen kann? Leider nein. Beim Fahren entsteht zwar nur reines Wasser, die Herstellung von Wasserstoff in großen Mengen bedarf aber immer noch einer großen Menge Energie. Das Potenzial der Brennstoffzelle ist dennoch enorm: Wasserstoff lässt sich aus fast allen Kohlenwasserstoffen gewinnen.

Toyota Mirai als teure Zukunftsvision

Der Toyota Mirai ist seiner Zeit also noch voraus. Wer schon heute die Zukunft fahren möchte, muss dafür momentan noch um die 80 000 Euro ausgeben. Den Mirai als Neuwagen bekommt man aktuell nur auf Anfrage bei Toyota, sobald die Produktion angelaufen ist, soll der Wagen aber auch ganz regulär beim Händler stehen.

Technische Daten

Toyota Mirai
ProduktionszeitraumSeit 2014
Preis (Neuwagen)Ab 78.540 Euro
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
0–100 km/h9,6 s
TreibstoffWasserstoff
Reichweite (NEFZ)500 km
Verbrauch (kombiniert)ca. 1 Kg Wasserstoff
Leistung114 kW (155 PS)
Drehmoment335 Nm
Maße (L x B x H)4890 x 1815 x 1535 mm
AntriebFrontantrieb
Tankinhalt5Kg bei 700 bar
AntriebsartBrennstoffzelle / Elektrisch
Leergewicht1850 Kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?