Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 
Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Porsche 968

Porsche 968 – ein Sportwagen der besonderen Art

Der Porsche 968 ist ein Fahrzeugtyp des deutschen Automobilherstellers Porsche AG. Von 1991 bis 1995 wurden 11.241 Exemplare gefertigt. Das Auto war der Nachfolger des Porsche 944 und gleichzeitig auch die letzte Entwicklungsstufe der Transaxle-Modelle von Porsche mit einem Vierzylinder-Reihenmotor vorn und einem an der Hinterachse verbauten Schalt- oder Automatikgetriebe. Der 968 wurde als Cabrio und Coupé angeboten, während die Sportversionen Turbo S, CS und Turbo RS lediglich als Coupé erhältlich waren. Alle Modelle haben Hinterradantrieb und Motoren mit 3,0 Litern Hubraum. Die beiden Spitzenmodelle Turbo S und Turbo RS sind mit Ladeluftkühler und Turbolader ausgerüstet.

Porsche 968 Benzin

Markenbeschreibung

Nachfolger des Porsche 944

Der neue Porsche 968 kam 1991 als Nachfolger des in seinen Absatzzahlen schwächelnden Porsche 944 auf den Markt. Der neue Porsche 968 hatte eine von Harm Lagaay entworfene zeitgemäße strömungsgünstige Karosserie, die sich am 928 orientierte und so den Wagen optisch in die Designlinie des Herstellers integrierte. Das Auto wurde von Beginn an als Cabrio und Coupé angeboten.

Die Motorisierung des Porsche 968

Der Porsche 968 war mit einem aus den 944 S2 stammenden und umfangreich weiterentwickelten Vier-Zylindermotor mit 3,0 Litern Hubraum ausgestattet. Dieser Antrieb leistete bei einer Drehzahl von 6200 Umdrehungen pro Minute maximal 176 kW oder 240 PS und war mit einem maximalen Drehmoment von 305 Nm bei 4100 Umdrehungen pro Minute damals der stärkste serienmäßig gefertigte Vierzylindermotor. Mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe erreichte das Auto eine Höchstgeschwindigkeit von 252 Kilometer pro Stunde. Für die Beschleunigung von null auf 100 Stundenkilometer benötigte der Wagen 6,5 Sekunden. Optional war gegen Aufpreis die Tiptronic-Vierstufen-Automatik erhältlich.

Der Preis des Porsche 968

Bei seiner Einführung hatte der Porsche 968 einen recht hohen Grundpreis. Die Coupé-Variante kostete 89.800 DM. Das Cabrio war um weitere 10.000 DM teurer und kostete damit fast 100.000 DM. Wenn Zusatzausstattungen wie Klimaanlage, Tiptronic, Metallic-Lackierung oder Lederausstattung geordert wurden, kletterte auch der Preis eines Coupés leicht auf über 100.000 DM an.

Porsche erweiterte 1993 die Modellpalette des 968 um den 968 CS. Dieses ebenfalls sportlich ausgelegte Fahrzeug hatte eine verringerte Serienausstattung und wurde um mehr als 12.000 DM preiswerter als der standardmäßige Porsche 968 angeboten.

Technische Daten

Porsche 968
Produktionszeitraum1991 – 1995
Preis (Neuwagen)
Höchstgeschwindigkeit290 km/h
0–100 km/h6,5 Sek.
Verbrauch (kombiniert) l/100 km
CO₂ g/km
Zylinder/Ventile4/
Hubraum2990 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)176 bei 240
Drehmoment (Nm bei U/min.)500 bei 3.000
Maße (L x B x H)4320 × 1735 × 1235 mm
AntriebHeckantrieb
Tankinhalt l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1200 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?

Was suchen Sie?