Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Audi S5

Der Audi S5: Ein dynamischer Sportler in ansprechender Optik

Mit dem Audi S5 führte der bayrische Automobilgigant im Jahre 2007 eine sportliche Version der A5-Reihe ein. Der erste S5 war ein Coupé, der 2 Jahre später durch zwei weitere Fahrzeugtypen – Sportback und Cabriolet – ergänzt wurde. 2011 bekam das Coupé ein Facelift, welches sowohl optische als insbesondere auch technische Modifikationen mit sich brachte. Aktuelle Modelle verfügen über starke 3,0-Liter-V6-TFSI-Motoren und leisten bis zu 245 kW (333 PS). Da es sich um eine relativ junge Baureihe handelt, sind die schicken Sportler als Neuwagen genauso attraktiv wie als Jahres- oder Gebrauchtwagen.

Audi S5 Diesel

Audi S5 Benzin

Audi S5 Coupé/Sportwagen

Audi S5 Cabriolet/Roadster

Markenbeschreibung

Aus V8 mach V6: Der Audi S5 nach dem Facelift 2011

Von 2007 bis 2009 war der Audi S5 einzig als Coupé auf dem Automobilmarkt erhältlich. Die Coupés waren mit einem leistungsstarken 4,2-Liter-V8-Ottomotor ausgestattet, der über eine Power von 260 kW (354 PS) verfügte. Die im Jahre 2009 hinzugekommenen Sportback und Cabriolet kamen dagegen mit einem 3,0-Liter-V6-TFSI-Aggregat, das zusätzlich mit einem Kompressor ausgestattet war, auf den Markt. Allen Modellen gemeinsam war und ist Audis Allradantrieb quattro®.

2011 wertete Audi die S5-Modelle mit einem optischen Facelift auf; beim Coupé betraf das Facelift außerdem den Motor. Die Ingolstädter verkleinerten den Hubraum auf 2.995 cm³ und rüsteten die neuen Coupés mit einem 3,0-l-V6-TFSI mit Kompressor aus. Die Leistung des Motors verkleinerte sich zwar auf 245 kW (333 PS), doch wurde das Coupé dadurch effizienter und verbraucht nun (kombiniert) 7,7 Liter Benzin pro 100 km. Auch der CO₂-Ausstoß konnte auf 179 g/km reduziert werden. Seit 2011 sind außerdem alle Modelle der Audi-S5-Reihe mit dem 7-Gang-S-tronic-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet.

Glanzvoll in Serien- und Sonderausstattung

Die S-tronic-Automatik des Audi S5 sorgt für mehr Fahrdynamik, denn es schaltet schnell und flüssig und ermöglicht eine gleichmäßige Beschleunigung. Mit S tronic hat der Fahrer die Wahl zwischen verschiedenen Modi und kann außerdem entscheiden, ob er manuell schalten möchte oder ob das Getriebe automatisch schalten soll. Die quattro®-Technologie sorgt darüber hinaus für eine bessere Verteilung der Antriebskraft und einen besseren Halt auch auf unbefestigter Fahrbahn. Zur weiteren Serienausstattung der S5-Reihe gehören unter anderem Xenon-plus-Scheinwerfer, Tagfahrlicht, 18-Zoll-Aluminium-Gussräder, Sportsitze, die für eine ergonomische Sitzhaltung und Stabilität während der Fahrt sorgen, sowie das Interieur in der Alcantara-Leder-Kombination.

Wem die Serienausstattung nicht genügt, kann je nach Fahrzeugtyp zwischen verschiedenen Sonderausstattungen wählen. Wie wäre es mit einem elektrischen Panorama-Ausstelldach beim Coupé oder mit dem Audi drive select® beim Sportback? Mit Audi drive select® erlebt man ein völlig neues Fahrgefühl – das Fahrzeug lässt sich individuell abstimmen und an bestimmte Fahrsituationen oder die persönliche Stimmung anpassen. So kann zum Beispiel die Lenkung hart oder eher weich erfolgen, die Gaspedal- und Schaltkennlinie können ebenfalls entsprechend angepasst werden. Weitere optionale Extras wie das Bang-&-Olufsen-Soundsystem, Audi active lane assist sowie diverse Exterieur- und Interieur-Modifikationen sind bei allen Audi-S5-Modellen möglich. Der günstigste Neuwagen mit Serienausstattung ist der S5 als Sportback, dessen Preis bei 58.900 Euro liegt; das Coupé ist mit 59.700 Euro der zweitgünstigste Fahrzeugtyp, für das Cabriolet verlangt der Ingolstädter Autobauer 64.300 Euro. Die Modelle gibt es auch als Gebrauchtwagen, die durchaus eine gute Option zum Neuwagen darstellen. Wer an einem gebrauchten Audi S5 interessiert ist, sollte sich bei Gebrauchtwagenhändlern nach aktuellen Preisen erkundigen.

Der Audi S5 kommt in edler, anziehender Optik

Auch an optischen Highlights mangelt es den Audi-S5-Modellen nicht: Geschwungene Silhouetten, die sportliche Dynamik ausstrahlen, ziehen alle Blicke auf sich. Markante Xenon-plus-Scheinwerfer, Lufteinlässe und die charakteristischen Außenspiegelgehäuse in Aluminiumoptik verleihen jedem S5 sein typisches Gesicht. Ab Werk kommen alle Wagen in edlem Brillantschwarz bzw. Ibisweiß. Audiliebhaber können aber auch zwischen verschiedenen Metallic- und Perleffekt-Lacken wählen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Lackierung in faszinierendem Mondscheinblau-Metallic oder in einem anziehenden Misanorot mit Perleffekt? Das Interieur lässt sich ebenfalls sehen; wem die Alcantara-Leder-Kombination nicht zusagt, kann sich auch für eine der Lederausstattungen entscheiden.

Technische Daten

Audi S5
ProduktionszeitraumSeit 2007/2009; aktuelle Baureihe: seit 2011
Preis (Neuwagen)ab 58.900 €
Höchstgeschwindigkeit250 km/h (abgeregelt)
0-100 km/h4,9–5,6 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,7–7,9 l/100 km
CO₂178–184 g/km
Zylinder/Ventile6/24
Hubraum2.995 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)245 kW (333 PS) bei 5.500
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)440 bei 2.900
Maße (L x B x H)4.640–4.718 mm x 1.854 mm x 1.369–1.382 mm
Antriebperm. Allrad
Tankinhalt61 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.750–1.955 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?