Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Audi Q3

Ein Q3 für alle Fälle – kompakter SUV mit Audi-typischer Verarbeitung

Der Q3 ist ein Kompakt-SUV aus dem Hause Audi, der 2011 auf dem deutschen Automobilmarkt eingeführt wurde. Technisch basiert er auf der Plattform des VW Golf. Den Audi Q3 gibt es sowohl als Diesel- wie auch als Benzin-Variante. Die Modelle rollen teils mittels Vorderrad-, teils mittels permanentem Allradantrieb. Dieselmodelle gibt es ab 30.550 Euro; am günstigsten ist der SUV mit 1,4-l-TFSI-Motor und inklusive Serienausstattung zum Basispreis von 28.900 Euro.

Audi Q3 Diesel

Audi Q3 Benzin

Audi Q3 Geländewagen/SUV

Audi Q3 Limousine

Markenbeschreibung

Ob mit quattro®, Handschaltung oder S tronic – beim Q3 ist alles möglich

Die allererste Vorstellung des Q3 fand bereits 2007 in Shanghai unter dem Namen Cross Coupé Quattro statt, doch erst das 2011 ebenfalls in Shanghaivorgestellte Modell ging in die Serienproduktion. Im Oktober 2011 fiel dann der Startschuss für den Verkauf auf dem deutschen Automobilmarkt. Zunächst bot der Ingolstädter Autobauer den Q3 mit jeweils zwei 2,0-l-Diesel- und 2,0-l-Benzinmotoren an. Später kamen zwei 1,4-l-TFSI-Aggregate mit jeweils 110 kW (150 PS) hinzu, bei denen zwischen einem 6-Gang-Schaltgetriebe und dem S-tronic-Doppelkupplungsgetriebe gewählt werden kann. Diese beiden Basismodelle verfügen im Gegensatz zu den mittlerweile drei 2,0-l-Benzinern (mit 125-155 kW) nicht über Audis permanenten Allradantrieb quattro®. An Dieselmotoren bieten die Bayern aktuell sechs 2,0-l-Aggregate an. Diese unterteilen sich in je drei Motoren mit 103 kW und drei Motoren mit 130 kW. In jeder Leistungsgruppe kann zwischen Allrad- und Vorderradantrieb gewählt werden; in Verbindung mit dem Allradantrieb quattro® kann zudem ein automatisches Doppelkupplungsgetriebe S tronic ausgewählt werden.

Welche Extras hätten Sie gern?

Stellt man sich seinen neuen Lieblingsaudi selbst zusammen, kann man neben dem Motor auch die Ausstattung des Neuwagens definieren. An Serienausstattung bietet der Q3 alles Nötige: manuell einstellbare Normalsitze vorn, Lederlenkrad, Instrumenteneinsatz, manuelle Klimaanlage, Radio, Halogenscheinwerfer und Kindersitzbefestigung. Je nach Motorwahl rollt der Audi Q3 auf 16-Zoll-Aluminium-Schmiederädern oder auf 17-Zoll-Aluminium-Gussrädern ab Werk. Wer sich allerdings einen Neuwagen leistet, sollte unbedingt einen Blick auf die Sonderausstattungen und Ausstattungspakete werfen. Für mehr Komfort können optional beispielsweise Sportsitze, Sitzheizung, Mittelarmlehne und 4-Wege-Lendenwirbelstütze bestellt werden. Das Interieur, serienmäßig aus Stoff, kann mit einer der Lederausstattungen bzw. Kombinationen aus Alcantara und Leder optisch aufgewertet werden. Zudem bietet Audi eine ganze Palette an Assistenzsystemen an, die auf Wunsch installiert werden können. Vielfahrer, die kein gutes, eigenes Navigationsgerät besitzen, können eines der beiden Navigationspakete von Audi bei der Bestellung direkt dazu buchen. Musikfans werden mit dem Klangerlebnis des BOSE-Surround-Sound-Systems zufrieden sein.

Der Audi Q3 für jedermann

Wer viel auf unbefestigter Fahrbahn unterwegs ist, dem sei Audis quattro®-Technologie besonders ans Herz gelegt. Aber auch für Fahrten auf asphaltierten Straßen kann der permanente Allradatrieb nützlich sein und sorgt beispielsweise bei Glätte für einen noch sichereren Halt. Das S-tronic-Doppelkupplungsgetriebe ermöglicht eine gleichmäßige Beschleunigung ohne Zugkraftunterbrechung und mehr Effizienz. Dieselmotoren sind ohnehin sparsamer im Verbrauch als Benziner. Wer viel Wert auf umweltfreundliches Fahren legt, sollte sein Hauptaugenmerk auf die Diesel-Aggregate des Audi Q3 legen. Deren kombinierter Verbrauch liegt im Durchschnitt bei 5,6 l, der CO₂-Ausstoß beträgt je nach Motormodell zwischen 137 und 156 g/km. Die Benziner liefern dagegen mehr Leistung. Diese beschleunigen im Vergleich zu Dieselmotoren schneller auf 100 km/h und bringen etwas mehr Stundenkilometer auf den Tacho.

Alle Q3-Modelle sind recht geräumig und können optional in ihrer Ausstattung aufgewertet werden. Der SUV bietet gute Transportmöglichkeiten: Das Kofferraumvolumen beträgt 460 l, kann jedoch bei umgeklappter Rücksitzbank auf bis zu 1.365 l erhöht werden. Darüber hinaus bietet Audi jede Menge an optionalem Zubehör. Auch die hochwertige Verarbeitung ist typisch Audi. Das großzügige Raumangebot bietet genügend Platz und Komfort für Menschen bis ca. 1,80 m Größe. Der Audi Q3 überzeugt im ADAC-Test mit guten Fahreigenschaften, Fahrleistung und Sicherheit. Er ist nicht nur als Neuwagen, sondern auch als Gebrauchtwagen eine attraktive Option. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es viele gut erhaltene und gepflegte Modelle inklusive Sonderausstattung zu attraktiven Preisen.

Technische Daten

Audi Q3
ProduktionszeitraumSeit 2011, aktuelle Baureihe
Preis (Neuwagen)ab 28.900 €
Höchstgeschwindigkeit230 km/h
0–100 km/h6,9–9,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)5,2–7,7 l/100 km
CO₂137–179 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.395–1.984 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)110–155/150–211 bei 4.300–5.000 (TFSI); 103–130/140–177 bei 4.200 (TDI)
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)250–300 bei 1.500–1.800 (TFSI); 320–380 bei 1.750 (TDI)
Maße (L x B x H)4.385 mm x 1.831 mm x 1.590 mm
AntriebVorderrad, perm. Allrad
Tankinhalt64 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.460–1.660 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?