BMW E92: Schön, schnell, solide – das BMW 3er Coupé

Das Coupé der fünften 3er-Generation BMW E92 ist ein optisch und technisch in vielfacher Hinsicht begeisternder Gebrauchtwagen. Das Angebot des von 2006 bis 2013 gebauten Zweitürers ist riesig, die Auswahlmöglichkeiten in Hinblick auf Antrieb und Ausstattung sehr vielfältig, die Preise im Vergleich zur 3er Limousine E90 und zum 3er Kombi E91 allerdings noch recht hoch. Am Ende könnte sich der Mehrpreis jedoch bezahlt machen, denn die allgemeine Restwertprognose für den eleganten und als sehr zuverlässig wie langlebig eingestuften Zweitürer ist erfreulich gut. Eine rundweg empfehlenswerte Wahl ist der sparsame und zugleich dynamische 320d. Schicke Optionen, auf die man bei der Wahl des Gebrauchten achten sollte, sind Klimaautomatik, Leder, Abstandstempomat oder der Allradantrieb xDrive.

Der BMW E92: Dynamik und Komfort perfekt vereint im 3er Coupé

Schön statt praktisch lautete das Motto, als BMW im Herbst 2006 die fünfte Generation der Mittelklasse-Baureihe 3er mit dem besonders ansehnlichen Coupé E92 adelte. Für Alltagsaufgaben nicht ganz so gut gerüstet wie die zuvor eingeführten Versionen Limousine E90 und Kombi E91, ist das Coupé dazu gedacht, vor allem sportlich orientierte Genussmenschen mit seiner besonders eleganten Ausstrahlung und ausgeprägten dynamischen Talenten zu begeistern. Letzteres wurde mit dem 420 PS starken M3 Coupé in beeindruckender Weise auf die Spitze getrieben. Auf dem Gebrauchtmarkt finden sich viele Exemplare dieses bis 2013 gebauten Traumwagens, mit vielen verschiedenen Motoren und vielen Ausstattungen.

Innenraum des E92: Mehr Noblesse, weniger Fahrerzentrierung

Obwohl der schöne Schnitt des 3er Coupés mit leichten Abstrichen beim Platzangebot im Innenraum einhergeht, ist der Bayern-Beau für Alltagsaufgaben gut aufgestellt. Selbst im Fond sitzen hier durchschnittlich große Passagiere kommod, zudem ermöglichen die großen Türen den vorderen Fahrgästen einen besonders bequemen Einstieg. Praktisch: Aufgrund der weit hinten liegenden B-Säule gibt es für die Vordersitze clevere Gurtbringer, die nach dem Einsteigen sogleich griffgünstig den Gurt zur Hand reichen. Auch der Kofferraum bietet mit 440 Liter ein gutes Stauraumvolumen.

Ein praktisches Element ist auch der iDrive-Controller in der Mittelkonsole. Ob komplexe Infotainment-Welt, Navigation oder die Verstellung des EDC-Fahrwerks – fast alles ist beim E92 leicht über den zwischen den Vordersitzen platzierten Drehrückstellknopf steuerbar.

Stark oder extrastark: 10 Motoren stehen zur Wahl

Im Vergleich zu Limousine und Kombi fällt das Antriebsspektrum etwas übersichtlicher aus, denn die Einstiegsmotorisierungen 316i, sowie 316d und 318d kamen gar nicht erst in das Motorenprogramm des Coupés. Immerhin vier Diesel- und sechs Benzinmotoren, die zwischen 143 und 420 PS leisten, standen zur Wahl. Fünf von zehn Antriebs-Versionen des 3er Coupé waren optional in Kombination mit dem empfehlenswerten Allradantrieb xDrive bestellbar.

Die wohl beste Wahl für das 3er Coupé ist der 320d. Mit seiner Durchszugstärke und dem niedrigen Verbrauch eignet es sich vor allem im Langstreckeneinsatz. Mit zunächst 177 PS und ab 2010 mit 184 PS ist ein bereits souveränes Leistungsniveau angesagt. Der Vierzylinder ermöglicht eine Sprintzeit in 7,9 Sekunden und erreicht maximal 232 km/h. Im Gegenzug bleibt der Verbrauch auf bescheidenem Niveau: Laut BMW sollen es 4,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer sein. Großes Vortriebskino bietet der 245 PS starke Sechszylinder 330d, der in Kombination mit Allrad und Automatik gehobene Souveränität und hohen Komfort mit noch gemäßigten Trinksitten verbindet.

Die Benzinmotoren bieten ein breites Spektrum – Höhepunkt ist der M3.

Bei den Benzinern verbindet der 170 PS starke 320i ordentlichen Vortrieb mit akzeptablem Spritkonsum. 8,1 Sekunden und 230 km/h sind längsdynamisch angesagt, während der Normverbrauch bei 6,3 Liter auf 100 Kilometer liegt. Schon etwas schwachbrüstig wirkt die erst ab 2010 angebotene Basisversion 318i mit 143 PS. Eine für das Coupé sehr eindrucksvolle Alternative ist der direkteinspritzende Twinturbobenziner 335i mit 306 PS in Kombination mit Allrad und der optionalen Automatik. Kurzweilige 5,4 Sekunden und 250 km/h Topspeed sind möglich, der Normverbrauch wird von BMW mit rund neun Liter angegeben. Angesichts des hohen Leistungspotenzials dürfte dieser Wert praktisch allerdings deutlich höher liegen.

Noch deutlich mehr Wucht und mehr Durst sind beim M3 angesagt. Der Ausnahmeathlet bietet dem Fahrer eine Dauergrins-Garantie, denn die 420 PS aus einem wild pochernden V8-Herz ermöglichen bombastische Fahrwerte (bis zu 4,6 Sekunden und 250 km/h). Dynamik-Fans begeistert vor allem auch die Gewissheit, mit der ausschließlich als Hecktriebler angebotenen Fahrmaschine am Ende der Nahrungskette zu stehen. Um diesen Status zu erlangen, ist selbst bei älteren Gebrauchtwagen der Einsatz gehobener finanzieller Mittel nötig. Das aufwändige Fahrwerkssetup oder die besonderen Leichtbaumaßnahmen als auch die gehobene Komfortausstattung rechtfertigen diesen Preis durchaus.

Diese Ausstattungsdetails sollten sein

Bereits in der Basisversion bietet ein E92-3er einige Annehmlichkeiten. So ist das Sicherheitspaket mit sechs Airbags sowie ESP (DSC) mit Berganfahrhilfe vollständig, und mit einer 5-Sterne-Adelung beim Euro-NCAP konnte er sein hohes Sicherheitsniveau praktisch unter Beweis stellen. Klimaanlage, elektrische Fensterheber, Gurtbringer, Xenonscheinwerfer und ein Radio sind ebenfalls immer an Bord. Idealerweise verfügt ein Gebrauchtwagen außerdem über eine Klimaautomatik, eine Mittelarmlehne, Parkpiepser, das Radio Professional mit Digitalempfang DAB, rückenfreundliche Sportsitze, Tempomat sowie Regen- und Lichtsensor. Dem sportlichen Ansinnen des Coupés wird die optionale Aktivlenkung in besonderer Weise gerecht, da sie ein noch dynamischeres Handling ermöglicht. Und Vieltelefonierer sollten auf das Connectivity-Paket mit Bluetooth-Freisprechfunktion achten. Ein 3er Coupé ist grundsätzlich straff ausgelegt und muss aus optischen Gründen außerdem noch mit größeren Rädern bestückt sein. Entsprechend wurden ab Werk mindestens 17 Zoll große Räder montiert, 18-Zöller machen aus optischen und fahrdynamischen Gründen allerdings mehr her.

Der E92 gilt als zuverlässig

Der E92 gilt im Vergleich zu seinen Vorgängern als besonders zuverlässiges Auto. Bei TÜV-Untersuchungen zeigen ältere Exemplare allerdings gehäufter Lenkspiel und poröse Bremsschläuche. Bei Exemplaren mit hoher Laufleistung wächst die Wahrscheinlichkeit, dass sich Defekte bei den Turboladern oder den Injektoren der Einspritzanlagen einstellen. Und auf ein mögliches Steuerkettenrasseln sollte man ebenfalls Acht geben. Spätere Exemplare nach dem Facelift von 2010 versprechen ausgereiftere Technik, sorgen allerdings auch für höhere Preise beim Gebrauchtkauf. Ohnehin muss man beim 3er Coupé im Vergleich zur Limousine tiefer in die Tasche greifen. Besonders kostpsiellig wird es, wenn man einen M3 haben möchte. Diese sind zwar noch weit vom Schnäppchen-Niveau entfernt, bieten im Gegenzug die bessere Restwertprognose beim Wiederverkauf. Das gilt übrigens auch für das 3er Coupé allgemein.

BMW E92
Produktionszeitraum2006 bis 2013
Preis (Neuwagen)ab 32.800 Euro
Höchstgeschwindigkeit210–250 km/h
0–100 km/h9,1–4,6 Sek.
Verbrauch (kombiniert)12,4–4,8 l/100 km
CO₂290–127 g/km
Zylinder/Ventile4-8 / 16-32
Hubraum1.995–2.996 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)105/143 bis 309/420 bei 6.000 bis 8.300
Drehmoment (Nm bei U/min.)190 bei 4.250 bis 580 bei 1.750 - 2.250
Maße (L x B x H)4.580 mm x 1.985 mm x 1.395 mm
AntriebHeck/Allrad
Tankinhalt61/63 l
TreibstoffSuper/Diesel
Leergewicht1.360–1.655 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.