Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für VW CC

Der VW CC: Vom Passat zur Oberklasse

Der VW CC (Comfort Coupé) ist ein viertüriges Coupé von Volkswagen, das seit 2008 auf Basis des Passat im VW-Werk Emden hergestellt wird. Bis Anfang 2012 trug er den Namen VW Passat CC und machte damit auch in der Namensgebung die Verwandtschaft mit dem traditionsreichen Passat deutlich. Mit der 2012 durchgeführten Modellpflege distanzierte sich der VW CC von VWs Mittelklasse-Passat und positioniert sich nunmehr in Ausstattung und Design zwischen selbigem und dem Oberklassemodell VW Phaeton. In seiner Preisklasse ist der VW CC einzigartig, da in diesem Segment kein anderer Hersteller ein ähnliches Fahrzeug vorweisen kann. Durch die elegante Erscheinung und Ausstattung eines Oberklassewagens in Verbindung mit der deutlich günstigeren Preisgestaltung ist der VW CC als Neuwagen wie auch als Gebrauchtwagen äußerst beliebt.

VW CC Diesel

VW CC Benzin

VW CC Coupé/Sportwagen

VW CC Limousine

Markenbeschreibung

Komfort & Coupé als Programm: Der Volkswagen CC

Optisch nähert sich der CC dem Phaeton an, verleugnet aber seine Passat-Herkunft nicht. Seine Plattform entspricht weitestgehend der Stufenheck-Limousine des VW Passat B7; seine etwas flachere, aber breitere Form, seine sanft abwärts gleitende C-Säule und seine rahmenlosen Seitenscheiben geben ihm jedoch ein individuelles, formschönes Coupé-Erscheinungsbild, das die perfekte Balance zwischen Sportlichkeit und Alltagsnutzen findet. Hinter der Erscheinung des Coupés finden sich jedoch der Komfort und die Sicherheit einer großen Limousine: Viel Freiheit für Mensch und Gepäck, ein ausgeklügelt elegantes Design und eine für VW generöse Serienausstattung lassen Mittelklasse-Ambitionen weit hinter sich zurück.

Die Ausstattung des VW CC

Egal ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen: Außen wie innen bewegt sich der Volkswagen CC mit seiner Serien- und Sonderausstattung auf Premium-Niveau. Leder, Metall, Edelholz und Chrom verzieren Schalter und Tasten, die verbesserte Dämmung und optionales Akustikglas machen das Reisen sanft und ruhig. Serienmäßig sorgen die Bi-Xenon-Scheinwerfer, Regensensor, ABS, EPS, Fahrer-/Beifahrer-Airbags sowie die Müdigkeitserkennung, die dem Fahrer bei Müdigkeit eine Pause empfiehlt, für eine sichere Fahrt. Mit Radio und Klimaanlage, Multifunktionslenkrad und Multifunktionsanzeige und dem optionalen Klimasitz mit Massagefunktion sind auch lange Reisen eine Freude.

Besonders beeindrucken beim VW CC die zahlreichen optionalen Fahrassistenzsysteme, die sich technisch auf dem neuesten Stand bewegen. Hier überzeugen u. a. die dynamische Fernlichtregulierung “Dynamic Light Assist”, der Spurhalte- und der Spurwechselassistent “Lane Assist” bzw. “Side Assist” sowie der Parklenkassistent “Park Assist”, mit dem der Fahrer beim Einparkvorgang nur noch Gas und Bremse bedienen muss. VWs BlueMotion Technology reduziert durch modernste Technologien wie Bremsenergierückgewinnung oder das Start-Stopp-System (Abschalten des Motors bei Stillstand) den Kraftstoffverbrauch sowie die CO₂-Emissionen erheblich.

Als Gebrauchtwagen ist das Coupé ab knapp 10.000 Euro erhältlich. Wer sich für ein gebrauchtes Modell entscheidet, sollte eines mit dem optionalen DCC-Fahrwerk wählen, denn dann bereiten lange Fahrten mit dem CC noch mehr Freude. Bei Gebrauchtwagen mit dem 3,6-l-Benziner ist der Allradantrieb serienmäßig mit an Bord, der 300-PS-Bolide ist aber auch ein durstiger Wegbegleiter, dessen sollten sich Käufer bewusst sein. Ärgerlich kann die Verarbeitungsqualität des Volkswagen CC sein: Hier kann der Dachhimmel knarren, das Rollo des Panorama-Glasdachs klappern und auch defekte Fensterheber kommen häufiger vor. beim Gebrauchtwagenkauf sollte verstärkt darauf geachtet werden, ob sich z. B. unter den Türgummis Rost gebildet hat.

Der Volkswagen CC sieht schwarz – mit dem Sondermodell Dynamic Black

Als Neuwagen ist der VW CC mit der Zusatzbezeichnung Dynamic Black erhältlich. Hierbei handelt es sich um ein Sondermodell, welches auf der Ausstattung des Serien-CC basiert, aber zusätzliche serienmäßige Extras, wie z. B. Nebelscheinwerfer, Ledersitze mit Sitzheizung, das Radio Composition Media, das Navigationssystem Discover Media inkl. eines TFT-Touchscreens, die Zweizonen-Klimaautomatik Climatronic, einen Parkpiloten und 18-Zoll-Leichtmetallräder bietet. Darüber hinaus kommt die Dynamic-Black-Edition mit diversen Elementen in Schwarz innen wie außen daher. Am Exterieur weist das Sondermodell beispielsweise einen schwarzen Kühlergrillrahmen sowie ebensolche Außenspiegelgehäuse und Zierleisten an den Seitenfenstern auf. In der Fahrgastzelle ist der Dachhimmel in Titanschwarz und die Dekoreinlagen für die Mittelkonsole in Piano Black gehalten. Das Sondermodell unterschiedet sich außerdem durch eine modifizierte Frontschürze vom Serien-CC.

Die Motoren des VW CC

Drei Ausstattungsvarianten stehen für den Motor des VW CC als Neu- und Gebrauchtwagen zur Verfügung:

  • TDI/TSI-Motor zwischen 103 und 155 kW: Der kleine Benziner (TSI mit 1,4 l Hubraum) hat mit 118 kW (160 PS) ordentlich Power und ist mit manueller 6-Gang-Schaltung oder automatischem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) ausgerüstet. Der große TSI schafft es mit seinen 2,0 Litern Hubraum und 6-Gang-Doppelkupplungsautomatik auf ganze 155 kW (210 PS).
    Der 2,0-l-Diesel (TDI) mit Turboaufladung und Common-Rail-Direkteinspritzung kommt wahlweise mit 103 kW oder 130 kW daher (140 bzw. 177 PS). Er steht mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe, 6-Gang-DSG sowie als Allradantrieb 4MOTION zur Verfügung.
  • BlueTDI SCR: Die mit selektiver katalytischer Reduktion (SCR) ausgestatteten Blue-TDI-Motoren produzieren rund 90 % weniger Stickoxide. Der VW CC BlueTDI SCR ist als 103 kW-Motor (140 PS), wahlweise mit manueller 6-Gang-Schaltung oder 6-Gang-Automatik (DSG), verfügbar.
  • V6 4MOTION: Der 3,6-l-Sechszylinder ist der stärkste VW CC und trumpft mit 220 kW/300 PS Leistung auf. Ausgestattet ist er serienmäßig mit Vierradantrieb 4MOTION sowie einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG).

Technische Daten

VW CC
ProduktionszeitraumSeit 2012, aktuelle Baureihe: seit 2015
Preis (Neuwagen)ab 32.975,00 €
Höchstgeschwindigkeit214–250 km/h
0–100 km/h9,1–5,6 Sek.
Verbrauch (kombiniert)9,2–4,5 l/100 km
CO₂213–118 g/km
Zylinder/Ventile4/16; 6/24 (V6)
Hubraum1.390–3.597 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)103–220/140–300 bei 3.500–6.600
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)240–380 bei 1.500–5.300
Maße (L x B x H)4.802 mm x 1.855 mm x 1.418 mm
AntriebFront, Allrad
Tankinhalt70 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.497–1.704 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?