Der Allrounder VW T5: Gebraucht ist er eine clevere und preiswerte Option

Der VW T5 ist eines der am meisten gefragten Transporter-Modelle, die es derzeit auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt. Der T5 ist modern und punktet mit seiner Robustheit sowie seinem geräumigen und variablen Fahrgastraum. Wer den VW T5 gebraucht kaufen will, findet Modelle der Baujahre 2003 bis 2015, die schon ab knapp 3.000 Euro erhältlich sind. Die Modellvielfalt des T5 ist sehr groß und umfasst Fahrzeuge sowohl für eine private sowie eine gewerbliche Nutzung. Ob Händler, Handwerker, unternehmungslustige Großfamilien oder Freunde von spontanen Wochenendtrips – der T5 ist ein praktischer Allrounder für viele Gelegenheiten und als Gebrauchtwagen ein preiswerter dazu. Aktuell ist der VW T5 auch als Jahreswagen zu bekommen, doch diese Exemplare werden immer seltener, weshalb sich Interessenten beeilen sollten.

Zahlreiche Modellvarianten und ein unübersichtliches Gebrauchtwagenangebot

Möchte man den VW T5 als Gewerbetreibender gebraucht kaufen, hat man die Wahl zwischen mehreren Varianten: Als Nutzfahrzeug findet man das Modell als Pritsche mit Einzel- oder Doppelkabine, als Transporter (Kastenwagen) oder Kombi (verglaster Transporter mit bis zu sechs Sitzplätzen) und als einfaches Fahrgestell, das als Gebrauchtwagen bereits über Fremdaufbauten verfügen kann. Für Vereine und andere Organisationen, die kleine Personengruppen befördern, eignet sich der VW Caravelle. Dabei handelt es sich um eine Großraumlimousine, die für bis zu neun Passagiere Platz bietet und dabei mit einem variablen Innenraumkonzept überzeugt. Das Modell gibt es in zwei Radständen sowie in mehreren Ausstattungsvarianten.

Wer einen gebrauchten VW T5 in einer Pkw-Version will, hat ebenfalls die Wahl zwischen mehreren Modellvarianten. Als Option hat man ein Multivan genanntes Freizeitmobil mit einer Schlafmöglichkeit und das Reisemobil California. Letzterer verfügt ab der zweithöchsten Ausstattungslinie Comfortline schon serienmäßig über eine Wohnmobileinrichtung inklusive mehrerer Schränke, einer Kühlbox, einer Kochstelle und einer Sitzgruppe. Außerdem gibt es hier serienmäßig ein Aufstelldach, das ein Bett beherbergt, sowie eine zu einer weiteren Liegefläche umklappbare Zweier-Sitzbank und einen in der Schiebetür verstauten Klapptisch an Bord. Die beliebteste und als Gebrauchtwagen am häufigsten anzutreffende Variante ist der VW T5 als Multivan. Dieses Modell richtet sich an reisefreudige Personen, die spontane Übernachtungsmöglichkeiten geplanten Hotelaufenthalten vorziehen. Der Multivan kommt in sechs Ausstattungsvarianten daher und hat bereits in der Basisversion fünf Sitze, einen vollverkleideten Fahrgastraum, eine zur Liege umfunktionierbare Dreier-Sitzbank und einen Klapptsich in der Schiebetür serienmäßig an Bord. Mit der Wahl einer der höheren Ausstattungsstufen wird die serienmäßige Bestückung hochwertiger und umfangreicher, sodass der T5-Multivan beispielsweise zwei drehbare Einzelsitze in der zweiten Sitzreihe, einen Multifunktionstisch auf Schienen, Leder-Alcantara-Sitze oder eine Dreizonen-Klimaautomatik an Bord hat. In der Variante Pan Americana hat der T5 dank des serienmäßigen Allradantriebs 4MOTION auch in leichtem Gelände guten Halt und als BlueMotion ist er dank besonders effizienter Triebwerke und spezieller Technologien noch umweltschonender und sparsamer im Verbrauch unterwegs.

VW T5 gebraucht besser als Diesel kaufen

Wer einen VW T5 gebraucht kaufen will, kann ebenfalls aus einem großen Angebot an Motoren mit vier, fünf und gar sechs (nur Benziner) Zylindern wählen. Dabei finden sich auf Benzinerseite Hubräume zwischen 2,0 und 3,2 Litern und Leistungen von 115 bis 235 PS. Während das Angebot an Benzinmotoren recht übersichtlich ausfällt, schaut es bei den Selbstzündern schon etwas anders aus. Hier findet man Gebrauchtwagen mit je nach Baujahr 1,9, 2,0 und 2,5 Liter großen Hubräumen, die über Leistungen von 84 bis 180 PS verfügen. Wer sich für einen VW T5 als Gebrauchtwagen interessiert, wird schnell feststellen, dass das Angebot überwiegend von Dieselmodellen geprägt ist. Dies geht insbesondere auf die bessere Effizienz der Selbstzünder zurück. Allerdings gibt es hier einen kleinen Haken: Der Rußpartikelfilter war bei Modellen ab Baujahr 2006 optional und erst ab 2009 seriell erhältlich, was wiederum nicht jeden VW T5 gebraucht attraktiv macht.

Wer mit dem T5 in leichtes Gelände oder einfach nur eine möglichst gute Traktion will, sollte unbedingt einen Gebrauchtwagen mit dem Allradantrieb 4MOTION suchen. Während unter den Benzinvarianten nur der stärkste Vierzylinder-Turbo-Otto (2.0 TSI mit 204 PS) sowie das Sechszylinder-Aggregat mit 235 PS optional bzw. serienmäßig über beide Radachsen angetrieben werden können, stand der Allradantrieb allen Dieseln ab 131 PS auf Wunsch zur Verfügung. Je nach Motor und Baujahr kann der T5 mit einem Fünf- bzw. Sechsgang-Schaltgetriebe oder dem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet sein. Dem 2,5-l-TDI-Diesel stand außerdem eine sechsstufige Automatik zur Wahl, welche jedoch als nicht besonders robust gilt.

VW T5 als Gebrauchtwagen: Ja, hat er denn auch Schwächen?

Wer einen VW T5 gebraucht kaufen will, entscheidet sich oft aufgrund seiner vielfältigen Karosserie-, Ausstattungs- und Motorvarianten für das Modell. Der T5 gilt als robust und punktet insbesondere mit seiner Innenraumvariabilität bei den Käufern. Er bietet ein erstklassiges Fahrverhalten und kennt nur wenige Schwächen, wie z. B. gelegentlich streikende Elektronik oder defekte Turbolader, Luftmassenmesser und Antriebswellen. Bei den Fünfzylinder-Dieseln sorgen zudem kaputte Zylinderköpfe und Motorblöcke für Ärger, doch treiben diese Aggregate den T5 souverän an. Wer sich einen Diesel wünscht, wäre mit einem der Vierzylinder-Triebwerke besser bedient. Diese sind nur etwas laut, aber im Großen und Ganzen sehr robust, wenn man den Zahnriemen im Auge behält und diesen in einem regelmäßigen Turnus von 90.000 Kilometern erneuert. Unter den Benzinmotoren ist der 3,2-l-V6-Otto der Star – er sorgt für die nötige Portion Fahrspaß, indem er den T5 sportlich antreibt und überrascht mit seiner angenehm leisen Natur. Aber Vorsicht: Die Spritkosten holen einen dann mehr als schnell wieder zurück auf den Boden der Tatsachen.

VW T5
Produktionszeitraum2003–2015
Preis (Gebrauchtwagen)ab 2.950 €
Höchstgeschwindigkeit145–206 km/h
0–100 km/h23,6–9,5 Sek.
Verbrauch (kombiniert)13,3–7,0 l/100 km
CO₂331–184 g/km
Zylinder/Ventile4/8–16; 5/10; 6/24
Hubraum1.968–3.189 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)62–173/84–235 bei 3.500–6.200
Drehmoment (Nm bei U/min.)170–400 bei 1.250–4.700
Maße (L x B x H)4.890–5.290 mm x 1.904 mm x 1.944–2.476 mm
AntriebFront, perm. Allrad
Tankinhalt80 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.865–2.502 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.