Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 

10.07.2015

Alle Artikel in: Autonews

Im Stormtrooper-Design

VW Motorsport will 330-PS-Hammer Golf TCR ins Rennen schicken
VW Golf TCR Concept.
Sieht extrem aus: VW Golf TCR Concept.
sascha
Einleitung von Sascha Nendza, Redakteur bei PKW.de 10.07.2015

Köln, 10.07.2015 – Geht es nach dem Willen der Motorsport-Abteilung von VW, wird schon bald in der Tourenwagenserie TCR (Touringcar Racer International Series) auch ein zum Rennwagen umgerüsteter VW Golf antreten. Noch ist der jetzt vorgestellte Golf TCR eine Studie, doch schon bald dürfte die Homologation abgeschlossen sein und das Fahrzeug für ambitioniertere Amateur-Rennfahrer als kompetentes Track-Tool für maximal 90.000 Euro zur Verfügung stehen.

Wie es sich für ein Rennfahrzeug auf einer Serienbasis gehört, ging auch der Golf TCR mächtig in die Breite. Damit angesichts der deutlich breiteren Spur die 18-Zoll-Räder noch unter die Blechhaut passen, reichen die Kotflügel auf jeder Seite um 20 Zentimeter weit aus dem Karosseriekörper heraus. Vor allem in der Frontalperspektive wirkt das fast comichaft überzeichnet. Apropos komisch: Als Fahrer müsste man eigentlich einen Stormtrooper-Helm (Star Wars) tragen, denn zumindest das Frontdesign mit seinen großen, martialischen Luftöffnungen verleiht dem weißen Fahrzeug eine entsprechende Stormtrooper-Ästhetik.

Kurios, aber die Regularien der TCR-Rennserien verlangen es: Der Rennwagen-Golf muss vier Türen haben.
Kurios, aber die Regularien der TCR-Rennserien verlangen es: Der Rennwagen-Golf muss vier Türen haben.

Noch eine Kuriosität offenbart die seitliche Perspektive: Das Fahrzeug verfügt über vier Einstiegstüren. Wenn es denn vom Golf nur eine Basis mit vier Türen gäbe, wäre das ja verständlich, doch normalerweise kommen Hochleistungsversionen der Volkswagen-Ikone stets zweitürig daher. Darf aber in diesem Fall nicht, denn die TCR-Rennserie hat, wie viele Rennserien, strenge Regularien aufgestellt. Eine besagt, dass Fahrzeuge für den TCR-Zirkus eben vier Türen haben müssen.

Eine Rennpistensause mit der ganzen Familie ist allerdings ausgeschlossen, denn im Innenraum des Golf TCR gibt es nur einen Schalensitz für den Fahrer, ganz wenig Plastik und sonst nacktes Blech beziehungsweise noch ein paar die Fahrgastzelle verstärkende Sicherheitsrohre. Auch hier sorgen die Vorgaben der FIA für das Ambiente, welches selbstredend die Sicherheit in den Vordergrund stellt.

Trotz der vier Einstiegstüren gibt es nur einen Sitz im VW Golf TCR.
Trotz der vier Einstiegstüren gibt es nur einen Sitz im VW Golf TCR.

Fahren am Limit ist mit einem solchen Fahrzeug natürlich die Kernkompetenz. Das geht im Fall des Golf TCR mit einem Zweiliter-Vierzylinderbenziner, der 330 PS und 410 Newtonmeter Drehmoment über ein sechsstufiges Doppelkupplungsgetriebe an die Vorderräder werfen kann. Angesichts der nur 1.260 Kilogramm sollten sehr dynamische Fahrleistungen drin sein. Hier gibt es von VW keine Angaben, doch unter fünf Sekunden beim Sprint und 270 km/h Topspeed sollten möglich sein.

Dank des großen Heckflügels dürfte der VW Golf TCR satt auf dem Asphalt kleben.
Dank des großen Heckflügels dürfte der VW Golf TCR satt auf dem Asphalt kleben.

Entscheidend bei Rennen ist natürlich die Kurvenkompetenz, die der TCR auf gehobenem Niveau bieten dürfte. Die breitere Spur, eine Tieferlegung, einstellbare Stoßdämpfer, zupackende Bremsen und ein aufwendiges Aerodesign, welches angesichts des großen Heckflügels vermutlich für hohen Abtrieb sorgen dürfte, gehören selbstverständlich zum Gesamtpaket dazu.

Bleibt noch die Frage, ob der TCR ein Einzelstück bleiben wird. Aller Wahrscheinlichkeit nach nein, denn mit diesem Konzeptfahrzeug hat VW eigentlich schon das klare Statement abgegeben, demnächst mit dem Golf ins Rennsportgeschäft einsteigen zu wollen.

Lesen Sie hier mehr über den VW Golf auf PKW.de

(Bildmaterial: Volkswagen)


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Was suchen Sie?